Graben

Titel:
Graben

Erscheinungsjahr: 2015 /// Verlag: Liebeskind
175 Seiten, gebunden
23.90 CHF

Ein überwältigendes Buch. Für mich auf jeden Fall schon einer der bemerkenswerten Romane in diesem Jahr, egal was da noch kommt.
Zwei Getriebene. Der eine durch die eigene Vergangenheit, der andere durch sein fragwürdiges Tun. Der eine züchtet Schafe, kämpft, nachdem seine Frau gestorben und sein Vater einen Schlaganfall erlitten hat, um das tägliche Überleben mit harter Arbeit. Der andere verdient sein Geld mit der illegalen Jagd nach Dachsen, die er aggressiven Terriern zum Show-Kampf vorwirft. Die Lebenswelten der beiden könnten nicht verschiedener sein. Ein Aufeinandertreffen in den abgeschiedenen, walisischen Hügeln und Wäldern scheint in der knappen aber eindringlichen Parabel zwischen Gut und Böse nur eine Frage der Zeit. Ein überwältigendes Buch. In der Tat.