Ding Dong; Bonsma, Dirk

Titel:
Ding Dong

Erscheinungsjahr: 2012 /// Verlag: Edition H. a. G.
150 Seiten
CHF 47.00

>>>> Im Handel ab 15. Dezember 2012
Was für ein cooles Buch. Die Schweiz hat halt immer noch Weltklassillustratoren in Sailor & Taylor-Format. (Das Bild hier habe ich von der Homepage des Künstlers geklaut). Am liebsten würde ich Küche, Bad und Bibliothek mit seinem Bildern, Graphiken und den Texten im Buch tapezieren. Er schreibt auf seiner Homepage: »Dirk Bonsma ist … kein Grafiker, kein Illustrator und kein Künstler, er benutzt jedoch deren Mittel um allerlei Langweiliges spannend zu machen. Daraus entstehen aus diversen Sachen Sachen wie Rockplakate, Schillernder Schinken, bemalte Zigarettenschachteln, Wuzz Buzzins, Linoleumdrucke, Stempelbilder, Minimunchs, auch mal ein Mondoskop und diverses mehr. Herr Bonsma ist eindeutig Sachbearbeiter in seiner eigenen Firma.
Noch mehr von diesem genialen Mann? Unbedingt das Buch kaufen. Wunderschön gedruckt, liebevoll hergestellt, fuck ebook kann man da nur sagen.