Burger, Anke Caroline (Übers.)

Eileen
Roman

Verlag: BTB Tb. / Erscheinungsjahr: 2020 / Roman / 336 S. / Kartonierter Einband (Kt) / H18.7 cm x B11.9 cm x D2.6 cm 306 g

Zusammenfassung

»Eine erwachsene Frau ist wie ein Kojote - sie braucht nicht viel zum Leben.«Man kann dieser Welt nicht entkommen. Es sei denn, man nimmt das Gesetz in die eigene Hand: Eileen Dunlop hasst sich und die Welt. Verantwortlich für ihren alkoholkranken Vater, arbeitet sie in einer Vollzugsanstalt für jugendliche Straftäter. Als sie dort auf die charismatische Harvard-Absolventin Rebecca Saint John trifft, ist Eileen sofort verzaubert. Doch für die Freundschaft mit der wunderschönen Rebecca zahlt sie einen hohen Preis: Sie wird Teil eines Verbrechens, das selbst Eileens dunkelste Fantasien übersteigt.

Klappentext

»Eine erwachsene Frau ist wie ein Kojote - sie braucht nicht viel zum Leben.«Man kann dieser Welt nicht entkommen. Es sei denn, man nimmt das Gesetz in die eigene Hand: Eileen Dunlop hasst sich und die Welt. Verantwortlich für ihren alkoholkranken Vater, arbeitet sie in einer Vollzugsanstalt für jugendliche Straftäter. Als sie dort auf die charismatische Harvard-Absolventin Rebecca Saint John trifft, ist Eileen sofort verzaubert. Doch für die Freundschaft mit der wunderschönen Rebecca zahlt sie einen hohen Preis: Sie wird Teil eines Verbrechens, das selbst Eileens dunkelste Fantasien übersteigt.

Zur Autorin / Zum Autor

Ottessa Moshfegh wurde in Boston geboren und ist kroatisch-persischer Abstammung. Sie wurde in die Granta-Liste der zwanzig besten jungen Autor*innen aus den USA aufgenommen. Ihr Roman »Eileen« stand auf der Shortlist des Man Booker Prize und wurde mit dem PEN/Hemingway Award ausgezeichnet. Bei btb erschien zuletzt »Mein Jahr der Ruhe und Entspannung« im Taschenbuch. Ottessa Moshfegh lebt in Los Angeles.