Burger, Anke Caroline (Übers.)

Heimweh nach einer anderen Welt
Storys

Verlag: BTB Tb. / Erscheinungsjahr: 2022 / 336 S. / Kartonierter Einband (Kt) / H18.7 cm x B11.8 cm x D2.6 cm 307 g

Klappentext

»Ottessa Moshfegh ist verdammt noch mal genial.«FASDie Menschen in diesen Erzählungen sind eigensinnig, überheblich und boshaft. Und doch fühlen wir mit ihnen, denn ihr oft absurdes Verhalten hat immer auch etwas zutiefst Menschliches, genau wie ihre pathetischen Illusionen, durch die sie sich ständig selbst im Weg stehen. Haben wir nicht alle irgendwann »Heimweh nach einer anderen Welt«? Storys wie Nadelstiche, die tief unter die Haut gehen. In ihren preisgekrönten Erzählungen schafft Ottessa Moshfegh ein groteskes Panorama menschlicher Bos- und Dummheit. Ein gewaltiges Vergnügen - bis man merkt, wie nah das alles an der Realität ist, und einem das Lachen im Hals stecken bleibt.

Zur Autorin / Zum Autor

Ottessa Moshfegh wurde in Boston geboren und ist kroatisch-persischer Abstammung. Sie wurde in die Granta-Liste der zwanzig besten jungen Autor*innen aus den USA aufgenommen. Ihr Roman »Eileen« stand auf der Shortlist des Man Booker Prize und wurde mit dem PEN/Hemingway Award ausgezeichnet. Bei btb erschien zuletzt »Mein Jahr der Ruhe und Entspannung« im Taschenbuch. Ottessa Moshfegh lebt in Los Angeles.